Am 1. Juli 2016 hat Polen eine neue steuerrechtliche Verpflichtung betreffed Steuerdaten eingeführt: Standard Audit File – Tax (SAF-T) (in polnischer Sprache: Jednolity Plik Kontrolny “JPK”). Die Implementierung des gesamten Systems soll vom 1. Juli 2016 bis zum 1. Juli 2018 erfolgen und unterliegt einer Reihe von Übergangszeiten. Ab dem 1. Juli 2018 ist aber SAF-T für alle Steuerpflichtigen unabhängig von ihrer Größe obligatorisch. Bitte beachten Sie, dass das SAF-T-System sich auf juristische Personen in Polen auch dann auswirkt, wenn sie als Mehrwertsteuer (VAT) – pflichtige in Polen registriert sind, egal ob sie eine feste Niederlassung (fixed establishment, fixed place of business) im Sinne von VAT Vorschriften in Polen hat. SAF-T gilt für Mehrwertsteuer und / oder Buchhaltungsdaten. Steuerdaten werden in dem xml Format an die Behörde zu schicken. Einige Strukturen von SAF-T sind montalich ohne Auffrage (automatisch) zu schicken (Struktur mit MwSt-Registern) und einige nur nach Aufforderung durch die Steuerbehörden (Strukturen im Zusammenhang mit Buchhaltungsbüchern, Lagern, Kontoauszügen, Rechnungen). SAF-T muss gemäß den vom Finanzministerium veröffentlichten XML-Strukturen erstellt und elektronisch eingereicht werden. Die SAF-T-Strukturen wurden bereits mehrfach geändert und diese Änderungen sollten sich in der SAF-T IT-Software widerspiegeln,

 

XML Format “Standard Audit File for Tax” in Polen – seit 1. Juli 2018 für alle Steuerpflichtige anwendbar
Tagged on: