Das Risiko einer “festen Niederlassung” für Mehrwertsteuer in Polen wird höher

Der Begriff der “festen Niederlassung” (fixed establishment, stałe miejsce prowadzenia działalności gospodarczej) im Sinne der Mehrwertsteuervorschriften kann leicht mit dem Konzept der “Betriebstätte” für Körperschaftsteuerzwecke verwechselt werden. Auch wenn ihre Definitionen auf den ersten Blick ähnlich erscheinen mögen, sind dies

Seit 2018 gibt es einen neuen Limit der Abzugsfähigkeit von Kosten auf immaterielle Dienstleistungen (Körperschaftsteuer)

Revolutionäre steuerliche Veränderungen sollen in Polen am 1. Januar 2018 in Kraft treten im Bereich der Abzugsfähigkeit von Aufwendungen auf immaterielle Dienstleistungen. Nach dem Wortlaut der vorgeschlagenen Änderung (die ist bereits als endgültig verabschieden), wird eine Obergrenze für die Abzugsfähigkeit

Neuer Präferenzsteuersatz in polnischem Körperschaftsteuergesetz (15% anstatt 19%) für Kleinunternehmen

Ab Januar 1, 2017 werden mehrere Änderungen in polnischem Körperschaftsteuergesetz wirksam. Eine von den interessanten Anderungen ist dass neben dem bisherigen Körperschaftsteuersatz in Höhe von 19% seit 2017 gibt es auch einen ermäßigten Steuersatz: 15%. Dieser ermäßigte Körperschaftsteuersatz kann nur